PACKAGING BY MCHEF

Patentierte Verpackung

Bei MChef verschicken wir servierfertig angerichtete Speisen auf dem Teller durch das ganze Land. Das funktioniert dank eines weltweit patentierten Verpackungsverfahrens, das eine Folie auf den Rand unseres Porzellantellers siegelt. Gleichzeitig wird im Verpackungsprozess ein Halbvakuum gezogen, das die Haltbarkeit optimiert.

Neue Konzepte für nachhaltige Verpackungen

Eine einfache Plastikverpackung für erstklassige Speisen war schon 2018, beim Start von MChef, keine Option. Daher optimieren wir nicht nur die Verpackung, sondern bieten unseren Kunden in der Gastronomie ein Produkt, das den Aufwand in der Küche reduziert und Flexibilität ermöglicht. Beide Argumente spielen auch im Catering eine zentrale Rolle.

Der Teller und seine vier Ecken

Die vier Ecken des Tellers erleichtern nicht nur die optimale Zubereitung im Kombidämpfer oder Dialoggarer. Sie passen mit ihren 32,5 Zentimetern (gleich ein Drittel der Gastronorm) auch genau in die Lagersysteme der Gastronomie. Und nebeneinander in jeden Kühlschrank.

Der Tellerrand dient als Auflagefläche für den rückständefreien Spezialklebstoff, an dem die Folie haftet, unter der sich alles verbirgt. Apropos Folie, sie ist frei von Mikroplastik und biologisch abbaubar.

Der Biofolienbeutel

Ab 2022 wird im Bereich Packaging ein Biofolienbeutel in vier Standardgrößen zur Verfügung stehen, der ebenfalls frei von Mikroplastik und biologisch abbaubar ist. Gleichzeitig ist er dick genug, um für die Zubereitung im Sous-vide-Verfahren eingesetzt zu werden, kann vakuumiert und im TK-Bereich eingesetzt werden.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse am neuen Biofolienbeutel haben.