Last-Minute Weihnachtsessen: Bestellen und liefern lassen

Für Weihnachten und die wunderbare Zeit vorher und nachher haben wir einige wunderbare Gerichte entwickelt, die den Stress in der Küche minimieren und trotzdem – oder vielleicht gerade deshalb – weihnachtlichen Genuss auf die Festtafel zaubern und die Geschmackssinne in Stimmung bringen.

Im Wettrennen um Geschenke und weihnachtliche Attraktionen läuft die Uhr schneller als gewohnt. So kommt es, dass die Tage während der aktuell wieder schönsten Zeit des Jahres kürzer und kürzer werden und mit ihnen die Zeit, die für die Vorbereitung der Feierlichkeiten außerhalb von Öffnungszeiten zur Verfügung steht.

Wer kein leidenschaftlicher Koch ist oder zu Weihnachten eine Abwechslung zum selbst Kochen sucht, kann sein Weihnachtsessen bei uns bestellen (noch bis zum 21. Dezember um 12.30 Uhr). Die Anlieferung erfolgt dann bis zum Mittag am Heiligen Abend. Und außer Auspacken, Kühllagern und Zubereiten im Dialoggarer ist vor dem Genuss nichts zu tun.

Weihnachten auf dem Teller

„Weihnachtlich wie der rote Mantel des Weihnachtsmanns.“

Als Vorspeise passt die warm geräucherte Entenbrust, köstlich mariniert mit einer Portwein-Vinaigrette und begleitet von einem Chutney aus Calvados-Apfel und Zimt und in Portwein eingelegten Feigen. Im Hauptgang schließt sich die kross überbackene, confierte Entenbrust nahtlos an. Mit Rotkohl und einer Kartoffel-Maronen-Schnitte als Beilagen kommt sie so klassisch weihnachtlich daher wie der rote Mantel des Weihnachtsmanns.

Eine schöne Alternative ist das wilde Duo aus gebratenem Hirschkalbmedaillon mit Nusskruste und geschmorter Rehschulter an Wildjus. Wirsingköpfchen und Kartoffelküchlein sind die überzeugenden Begleiter.

Weihnachten in der Küche

„Zubereiten im Dialoggarer ist das neue Kochen.“

Weihnachten liegt in diesem Jahr günstig: Bestellungen können bis zum 21. Dezember bei uns eingehen. Die Auslieferung ist dann am 24. Dezember, der – und das ist ein Vorteil – ein halber Werktag ist, so dass unser Kurierdienst alle Lieferungen noch bis zum Mittag anliefert.

Dank der innovativen Verpackung, dem Transport in der gekühlten Transportkiste und der sicheren Auslieferung vor Weihnachten kommt das Weihnachtsessen also rechtzeitig an und kann am Heiligen Abend oder an den Festtagen im Dialoggarer zubereitet werden.

Wenn Gäste absagen oder das Leben doch einmal anders läuft als die beste Weihnachtsplanung, lagern die frisch gelieferten Hauptgänge noch einige weitere Tage im Kühlschrank. Alle tiefgekühlten Gerichte, also Desserts und Vorspeisen, können den Jahreswechsel sogar im Gefrierschrank verbringen und kommen auch die nächsten zwei bis drei Monate, also erst im nächsten Jahr auf den Tisch.

Entspannte Weihnachten sind also möglich. Frohes Fest!

In unserer Speisekarte gibt es nicht nur weihnachtliche Hauptgänge, sondern auch Vorspeisen, Kindergerichte und Menüempfehlungen – nicht nur für festliche Tage.