Eine Anstiftung zum Genießen

Trotz aller Kontaktbeschränkungen: Der Genuss kommt auch in kleiner Runde nicht zu kurz. Jetzt stehen typisch winterliche Gemüse, aromastarkes Fleisch und kräftige Aromen auf der Speisekarte! Die Ente gehört natürlich dazu, Wild auch, aber mit inzwischen vier vegetarischen Gerichten zeigt die neue Winterkarte, dass Sie mit und ohne Fleisch etwas zu bieten hat.

Wir haben die klassische Entenbrust noch einmal besser gemacht. Unter einer knusprigen Kruste steckt die im eigenen Saft und Sud sous vide gegarte Entenbrust. Auch die Beilagen, Kartoffel und Rotkohl, sind besonders: Eine Kartoffelschnitte mit Maronenkruste und eine köstliche Roulade aus Rotkohl bringen das Beste der beiden Gemüse köstlich auf den Teller. Das Spiel mit Geschmack und Konsistenzen bestimmt dieses klassische Weihnachtsgericht. Knuspriges auf der Entenbrust, die sanft schmeichelnde Kartoffelschnitte und die saftige Rotkohl-Roulade verwöhnen mit typischen Winter-Aromen. Das i-Tüpfelchen setzt die samtig dunkle Enten-Orangen-Jus.

Nicht weniger winterlich ist das „Wilde Duett“ vom Hirschkalbmedaillon und der Rehschulter. Kombiniert mit Rahmwirsing und einer raffinierten Variante des rheinischen Döppekuchens, bei MChef als Kartoffelküchlein mit edler Herbsttrompete.

Neu in der Hauptrolle: Gemüse

„Harmonie oder Kontrast? Kommt drauf an.“

Gemüseliebhaber und Vegetarier erleben bei MChef ganz unterschiedliche Geschmackswelten. Die vegane Lasagne ist ein Klassiker und in ihrer Cremigkeit kaum zu toppen. Dazu bilden Süßkartoffelscheibe und Brokkoli eine kernige Beilage. Mit Haselnuss, Parmesan, Steinpilz und Kräuterseitlingen bringen die gebackenen Pfifferlingsbällchen eine ganze Palette unterschiedlicher Aromen und Konsistenzen wunderbar zusammen.

Dagegen kommt mit den Falafelbällchen mit Kardamomjus und Minzgremolata ein Hauch von Orient auf den Teller und überrascht mit köstlichen lila Urkarotten. Die Variation von der Schwarzwurzel zeigt ein besonderes winterliches Wurzelgemüse von seiner abwechslungsreichen Seite und verwöhnt den Gaumen mit einem köstlichen Schwarzwurzelstrudel, gebackener Schwarzwurzel und einem herrlich cremigen Schwarzwurzelflan mit schwarzer Walnuss.

Nur bei MChef: Die Weinempfehlung

„Der Sommelier ist inklusive.“

Zu jedem Wintergericht gibt es den passenden Wein und eine Weinempfehlung, die den Bogen zu den Aromen auf dem Teller schlägt. Zum Wild empfehlen wir beispielsweise einen französischen Oppidom, eine Cuvée aus Cabernet-Sauvignon, Syrah und Grenache, mit Aromen von schwarzen Kirschen und Trockenfrüchten an einer eleganten Holznote. Er unterstreicht den Geschmack von Wild-Gerichten und passt ausgezeichnet zu Hirschkalbmedaillon und Rehschulter.

Lieferfähig bis Weihnachten und auch zu Silvester

„Wir liefern 365 Tage im Jahr.“

Unsere gute Nachricht dieses turbulenten Jahres: Wenn Sie das Restaurant bei sich zu Hause haben, müssen Sie niemals schließen! Wir liefern auch zu Weihnachten und Silvester.

In diesem Jahr liefert MChef alle Weihnachtsbestellungen standardmäßig spätestens am Heiligabend bis um 12.00 Uhr aus. Das Gleiche gilt für Silvester. Die letzten Lieferungen dieses Jahres kommen am 31.12.2020 bis um 12.00 Uhr bei unseren Kunden an.

Übrigens: Für alle, die 365 Tage im Jahr beliefert werden möchten, ist dies nach vorheriger Absprache gegen Aufpreis möglich, auch an Sonntagen und an Feiertagen. Aber mit sechs Tagen Haltbarkeit für alle Hauptgänge und drei Monaten für alle Vorspeisen und Desserts ist auch ohne Sonderlieferung reichlich Genuss garantiert.

Alle Gerichte für Herbst und Winter, beliebte Klassiker und ausgewählte Fischgerichte, stehen auf der aktuellen Speisekarte und können im Shop bestellt werden.